Author Archiv: Emobility - East

Förderung für private Ladeinfrastruktur an Wohngebäuden (BMVI)

Das BMVI hat eine Förderung für private Ladestationen für Elektroautos an bestehenden Wohngebäuden vorgestellt. Antragstellung ist ab dem 24.11.2020 möglich, gefördert wird pauschal mit 900 Euro pro Ladepunkt. Der Investitionszuschuss kann bei der KfW beantragt werden, sofern die Gesamtkosten mindestens 900 Euro inklusive Netzanschluss und Elektroinstallationsarbeiten betragen. Bei mehreren Ladepunkten richtet sich die Höhe des […]

6. Aufruf Ladeinfrastrukturförderung unterstützt private und kommunale Akteure bei der Errichtung öffentlicher Ladeinfrastruktur

Am Montag, den 22. Juni startet der 6. Aufruf der Ladeinfrastrukturförderung des Bundes. Wir unterstützen gewerbliche und kommunale Akteure gerne bei der Antragstellung und Errichtung der Ladeinfrastruktur.

Erste halböffentliche Ladesäule der Emobility – East in Betrieb genommen

Wir haben unsere erste halböffentliche Ladestation am Bauernhofmuseum AmbrossGut in Schönbrunn (Wolkenstein) in Betrieb genommen.Die Ladestation von Shell Recharge (NewMotion) verfügt über einen Typ2 Anschluss mit einer Leistung von 22kW. So können Museum- und Restaurantgäste ihr Auto bequem während eines Aufenthalts aufladen.

Halböffentliche Ladeinfrastruktur Flexiva automation & Robotik GmbH

Unterstützung der Firma Flexiva automation & Robotik GmbH bei der Errichtung einer öffentlichen Ladestation 2x22kW Typ2 mit Beratung zur Planung, Konfiguration inkl. Abrechnungssystem, Inbetriebnahme mit Prüfprotokoll zusammen mit Etechnik Arnold, Bodenmarkierung der Parkplätze und Veröffentlichung der Station in den bekanntesten Ladestationsverzeichnissen.