Kategorie Archiv: Referenzen

Unsere realisierten Elektromobilitätsprojekte.

Eichrechtskonforme Umrüstung öffentlicher Ladestation in Heiligenstadt i. Oberfranken

Wir unterstützen die PEGO Pegnitzenergie GmbH bei der Umrüstung einer Alfen Double Pro-Line gegen das aktuelle eichrechtskonforme Modell. So steht die Ladesäule den Nutzern nach einer Betriebspause wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Der Direktaustausch Alfen gegen Alfen ermöglichte den Erhalt des vorhandenen Befestigungssystems. https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Heiligenstadt-iOFr/Marktplatz-Marktplatz-20/17082/

Eichrechtskonforme Umrüstung der Ladestation Gutshaus von Bismarck – Braunsroda

Wir unterstützen die Energiegenossenschat Ilmtal eG mit der Lieferung einer Ladestation vom Typ Alfen Pro-Line Single für den Standort Heldrungen. Diese Station ist zudem die ersten Alfen Station in unserem eMobility Backend, sodass hier einige Softwareerweiterungen durch unser Partnerunternehmen notwendig wurden. https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Heldrungen/Gutshaus-von-Bismarck-Heidelbergstrasse-16/22683/

Eichrechtskonforme Umrüstung der Ladestation am Biomarkt Kirschberg – Weimar

Wir lieferern eine eichrechtskonforme Wallbox vom Typ KEBA P30X und übernehmen die Abrechnung der Ladekosten mit unserem eMobility Backend für die thüringer Energiegenossenschaft Ilmtal eG. Genutzt werden kann die Ladestation mittels Spontanladung per QR Code mit PlugSurfing oder vetragsbasiert zu den Konditionen der Hubject Roamingpartner. https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Weimar/Biomarkt-Kirschberg-Eduard-Rosenthal-Strasse-22a/53510/

Eichrechtskonforme Umrüstung einer Ladestation in Chemnitz – Grüna

Wir unterstützten Bernhard Herrmann im Chemnitzer Stadtteil Grüna bei der Umrüstung einer seit einigen Jahren vorhandenen und halböffentlich nutzbaren Ladestation im Zauberweg.Aufgrund der nicht gegegeben Eichrechtskonformität, die in Deutschland zur Abgabe von Strom an Ladestationen gegen Gebühr notwendig ist, galt es die vorhandene NewMotion lolo zu ersetzen.Um eine möglichst wirtschaftliche Lösung zu finden, empfahlen wir […]

Erste halböffentliche Ladesäule der Emobility – East in Betrieb genommen

Wir haben unsere erste halböffentliche Ladestation am Bauernhofmuseum AmbrossGut in Schönbrunn (Wolkenstein) in Betrieb genommen.Die Ladestation von Shell Recharge (NewMotion) verfügt über einen Typ2 Anschluss mit einer Leistung von 22kW. So können Museum- und Restaurantgäste ihr Auto bequem während eines Aufenthalts aufladen.

Halböffentliche Ladeinfrastruktur Flexiva automation & Robotik GmbH

Unterstützung der Firma Flexiva automation & Robotik GmbH bei der Errichtung einer öffentlichen Ladestation 2x22kW Typ2 mit Beratung zur Planung, Konfiguration inkl. Abrechnungssystem, Inbetriebnahme mit Prüfprotokoll zusammen mit Etechnik Arnold, Bodenmarkierung der Parkplätze und Veröffentlichung der Station in den bekanntesten Ladestationsverzeichnissen.